Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hier möglich.


Impressum

Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Kriegsbergstraße 42
70174 Stuttgart
Deutschland

Fon +49.711.248 476-0
Fax +49.711.248 476-50
E-Mail: info(a)bwstiftung.de

www.bwstiftung.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführung: Christoph Dahl (Geschäftsführer), Rudi Beer, Dr. Andreas Weber, Birgit Pfitzenmaier (Prokuristen)
Gesellschafter: Land Baden-Württemberg
Handelsregistereintrag: Amtsgericht Stuttgart HRB 10775

Die Baden-Württemberg Stiftung hat Trägern in Baden-Württemberg in den vergangenen Jahren Schulungen zu den Themen Spracherwerb, Sprachverhalten und Sprachförderung sowie zum Einsatz der Förderdiagnostik LiSe-DaZ® angeboten. An den Schulungen nahmen interessierte Personen aus ganz Baden-Württemberg teil. Die Schulungen wurden inhaltlich vom Mannheimer Zentrum für Empirische Mehrsprachigkeitsforschung (MAZEM) konzipiert und durchgeführt, wobei die Kosten für die Referentin durch die Baden-Württemberg Stiftung übernommen wurden. Die Organisation und Finanzierung der Schulung endet zum 31.12.2018. Wenn Sie an einer Schulung teilnehmen möchten, wenden Sie sich bitte an das MAZEM.

 

 

Anzahl der von 2011 bis 2018 durchgeführten Schulungen zum Thema Sprache

Zielgruppe:

Pädagogische Fachkräfte aus Kindertageseinrichtungen bzw. Sprachförderkräfte mit bereits vorhandenem Grundlagenwissen über Sprache und die kindliche Sprachentwicklung in der Erst- und Zweitsprache.

Schulungsinhalte:

In dieser Schulung erhalten die Teilnehmenden einen Überblick über die Kriterien der Sprachförderung und über Grundlagen sprachförderlichen Verhaltens. Erfahrungen aus der eigenen Sprachförderpraxis werden diskutiert und das eigene Sprachverhalten reflektiert.

Zielgruppe:

Pädagogische Fachkräfte aus Kindertageseinrichtungen bzw. Sprachförderkräfte

Schulungsinhalte:

Die zweitägige Schulung vermittelt Grundlagen zu Spracherwerb und Mehrsprachigkeit sowie Handlungskompetenzen für die Sprachförderung.

Erster Tag:
Thematisiert werden der Aufbau von Sprache sowie Meilensteine der kindlichen Sprachentwicklung in der Erst- und Zweitsprache.

Zweiter Tag:
Es werden Grundlagen sprachbereichs- und altersspezifischer Sprachförderung erlernt. Die Teilnehmenden reflektieren das eigene Sprachverhalten und führen exemplarische Sprachförderübungen durch.